Spuck Fetisch

Sexy girls spucken auf dich!

Der alte Loser kniet vor der jungen Herrin und wie eine Göre spuckt sie ihm in sein Losermaul. Es ist sehr geil, wenn ein Loser sich als menschlicher Aschenbecher und als menschlicher Spucknapf zur Verfügung stellt. Die Mistress genießt ihr Spiel so richtig, und es macht großen Spaß, ihr zuzuschauen. Für den Loser ist es eine große Ehre, dass die Mistress ihn demütigt und erniedrigt. Die Mistress lacht den mickrigen Loser aus, weil er alles schlucken muss, was sie ihm zukommen lässt.


Der Platz von Sklaven ist auf dem Boden, das findet auch Madame Marissa. Ihr Sklave musste auf die Knie und dann hat sie ihm ihre getragene Nylonstrumpfhose über den Kopf gezogen. So kann sie seinen Hals fixieren und seinen Kopf am Boden halten, wenn sie den Loser quält. In dieser Position riecht er nicht nur den Geruch der getragenen Nylons, er wird auch bespuckt. Dann hat Madame Marissa das Bedürfnis mit dem Kopf des wehrlosen Losers den Boden zu reiben.


Dein Schwanz wird schon prall, wenn du nur an die Overknees deiner Göttin denkst. Mach dich bereit, die Spucke der Göttin zu empfangen. Du wirst den Speichel von den geilen Overknees lecken und die Sohlen gründlich mit deiner Zunge reinigen. Alles, was die Goddess dir befiehlt, wirst du tun, dein Schwanz ist schon ganz prall vor lauter Gier. Du hast die Goddess und die Stiefel anzubeten. Dein Mindfuck und deine Sklavenerziehung sind noch nicht abgeschlossen. Geh auf die Knie und sei gehorsam.


Beide Göttinnen sind sehr sexy und tragen extrem geile Stiefel, die jeden Stiefelanbeter um seinen Verstand bringen. Die beiden Göttinnen haben einen gehorsamen Sklaven gefunden, den sie demütigen wollen. Der Loser muss die Overknees lecken, die Sohlen gründlich lecken und als Belohnung darf er auch die Absätze blasen. Für diese besondere Ehre muss der Stiefelanbeter natürlich bezahlen. Die Göttinnen sind aber noch lange nicht fertig mit dem Loser, sie spucken ihm in sein Maul und genießen es, dass er ihnen hörig ist.


In der Öffentlichkeit demütigt dich Goddess Nika, sie zwingt dich auf die Knie und dann musst du den Dreck von ihren Schuhen lecken. Die Sneakers haben tiefe Rillen, da wird es sich für dich lohnen den Dreck zu fressen. Wehre dich nicht, du weißt dass du das verdient hast. Ein bisschen Spucke in deine Fresse wird dir auch gut tun. Goddess Nika zertrampelt dich wie einen mickrigen Wurm, denn das bist du und du weißt, dass du das brauchst du Loser.


Hier sieht man deutlich, was die Aufgabe eines Fußanbeters ist, den die Goddess Ice Era fest im Griff hat. Die Goddess wedelt ihren Pumps, damit sich der Duft verteilt und der Loser muss tief inhalieren, dann muss er an den Füßen schnüffeln, anschließend die Fußsohle lecken. Dann kann er sich daran machen, die Zehen zu lutschen. Währenddessen genießt die Goddess ihre Zigarette und sie bläst den Rauch in sein Gesicht. Die chinesische Goddess ist sehr sadistisch und sie verbindet einige Vorlieben zu ihrem Vergnügen.


Einen Sklaven abzurichten und ihn zu etwas Nützlichem zu erziehen ist für eine Mistress kein Problem. Diesen Loser benutzt sie als menschlichen Aschenbecher und als Spucknapf. Es landet nicht nur Asche in seinem Losermaul, sondern auch die Spucke der Lady Krasaviza. Dazu werden unerfahrene Sklaven gefesselt, damit sie lernen, alles in der Fresse zu behalten. Zusätzlich verpasst ihm die Mistress einige Ohrfeigen. Wenn er weiterhin der Mistress dienen will, dann muss er lernen, dass er nur ein Rotzbecken und Aschenbecher ist.


Wenn du dir die Aufmerksamkeit einer wundervollen Goddess verdienen willst, dann ist dein Platz unter ihren Füßen, damit sie dich zertreten kann wie einen Wurm. Eine Goddess die so sexy ist, hast du nicht verdient, deshalb lässt du dich von ihr anspucken und du lässt dir von ihr dein Gehirn ficken. Du weißt das du nur Dreck bist und ein Verlierer. Aus diesem Grund musst du die Spucke der Goddess fressen und ihr auf deinen Knien dankbar sein für ihr Geschenk.


Auf die Knie du Schuhanbeter und lecke die Sohlen der Sportschuhe gründlich sauber. Deine Mistress wird sie noch etwas köstlicher machen für dich, indem sie drauf spuckt. Diese Köstlichkeit macht dich gierig nach mehr, denn die Schuhdomination von Mistress Bruna verursacht bei dir einen Mindfuck. Wenn du gehorsam bist, dann bekommst du öfter von ihr ordentlich Dreck und Spucke serviert. Gib es doch zu, du willst mehr von der göttlichen Spucke und dem Dreck auf den Sohlen. Bedanke dich bei deiner Mistress.


Antreten auf die Knie gehen und die Füße lecken, das ist ab jetzt deine Aufgabe. Wenn deine Herrin dich ruft, hast du sofort zu gehorchen. Lutsche an den Zehen und lecke die Fußsohlen. Anschließend genieße den göttlichen und köstlichen Speichel der Mistress. Wenn du deine Aufgabe gut erledigt hast, bekommst du eine Wichsanweisung und darfst vielleicht auch abspritzen. Sei ein gehorsamer Sklave und erledige, was dir die Herrin aufgetragen hat. Mistress Lena hat dich in der Hand und du tust, was sie dir sagt.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive