Spuck Fetisch

Sexy girls spucken auf dich!

Vier paar Frauenfüße zu lecken ist für einen mickrigen Loser viel Arbeit, da braucht er etwas Hilfe und die bekommt er von den vier wundervollen Ladys. Sie lachen ihn aus und dann bespucken sie ihn. Natürlich kann er so vielen Füßen nicht gerecht werden, das ignorieren die Ladys, denn sie wollen ihn erniedrigen und demütigen. Er muss lernen, dass er nur eine kleine Fußfotze ist, die den Ladys dienen muss. So viele Füße kann er nur bei einer Fußdomination erleben.


Bei dem Anblick der geilen High Heels läuft dir schon das Wasser im Mund zusammen und kannst es kaum erwarten, die Sohlen lecken zu dürfen. Du bist schon ganz gierig darauf, den Dreck und die Spucke abzulecken. Aber Princess Kate wird dir Anweisungen geben und du wirst ihr folgen wie ein kleines, mickriges und schmutziges Hündchen. Als kleine Spucke Fotze musst du dich bedanken. Damit deine Loserzunge schön schlecken kann, spuckt sie dir immer wieder in deine Loserfresse.


In der Küche sitzt die Princess auf ihrem Tresen und ihr Loser kniet auf dem Boden vor ihr. Damit sie sein hässliches Losergesicht nicht sehen muss, hat sie ihm eine Maske über den Kopf gezogen. Dann kann er ihr als ihr Fußhocker dienen, doch sie will ihn erniedrigen, daher bekommt er Ohrfeigen und Tritte. Zusätzlich spuckt sie ihm direkt in seine Loserfresse. Beschimpfungen lassen ihn endgültig heulen, doch das ignoriert sie einfach. Die Princess nutzt ihre Überlegenheit gegenüber des Sklaven aus.


Dankbar wirst du alles schlucken, was dir die Mistress in dein Losermaul gibt. Den gesamten Abfall, die Asche, die Kippe und auch die Spucke wirst du aufnehmen und schlucken. Als menschlicher Aschenbecher bekommst du jede Zigarette zu fressen und für ihren Rotz bist du der menschliche Spucknapf. Durch die Domination hast du keine Kontrolle mehr, denn die hat jetzt die Mistress übernommen. Darüber bist du sehr froh, denn du bist süchtig nach der Aufmerksamkeit deiner Mistress und liebst es, von ihr dominiert zu werden.


Komm ruhig näher du Sklavenköter, dann kannst du die Stiefel wieder sauber lecken. Zuerst wird dir aber ein Hundehalsband umgebunden, denn du wirst auf deinen Knien vor der Herrin kriechen. Damit du die Rillen gründlich auslecken kannst, spuckt dir die Herrin in dein Maul. Weil du so langsam bist, raucht sie eine Zigarette und benutzt dich auch als menschlichen Aschenbecher. Friss Dreck und Asche, sonst wird die Strafe für dich unerträglich. Die Lederherrin hat die Kontrolle über dich armseliger Köter.


Heute wird die Goddess dem Loser ein köstliches Leckerchen zubereiten, denn sie hat Kuchen besorgt, den bekommt der Loser direkt in sein Losermaul gespuckt, wenn sie den ausgekaut hat. Den Rest zertrampelt die Goddess auf dem Boden. Die Schuhsohlen muss er dann sauber lecken und anschließend darf er den Boden ebenfalls mit seiner Zunge reinigen. Kein Krümel oder Fleck darf übrig bleiben. Damit die Zunge feucht genug ist, bekommt er weiterhin ins Maul gespuckt. Diese Domination dauert einige Zeit, macht aber Spaß.


Während es sich die Goddess auf ihrem Sofa bequem macht und noch einige Nachrichten liest, muss ihr armseliger Fußanbeter ihre schönen weißen Sneaker mit seiner Zunge reinigen. Jede Rille muss gründlich geleckt und vom Dreck befreit werden. Um den Loser zu demütigen, macht die Goddess einige Selfies wie der Loser den ekeligen Schmutz entfernt. Er gibt sich große Mühe, die Schuhsohlen zu lecken. Seinen Ekel ignoriert die Goddess, sie will saubere Schuhe. Die Schuhdomination genießt die Goddess, es zeigt ihre Überlegenheit.


Wenn zwei Ladys sich küssen, ist das schon sehr geil für dich, doch wenn sie so richtig schön schlabbern, dann macht dich das fertig. Dein Loserschwanz zuckt und du willst wichsen. Der Speichelaustausch und wie die Zungen miteinander spielen, sorgen dafür, dass du deine Geilheit nicht mehr unter Kontrolle hast. Du wärst jetzt zu gerne der Spucknapf für die Ladys, aber du bist dazu verbannt zuzuschauen, das gibt dir einen Mindfuck. Die Lippen und der Speichel der Ladys dominieren dich armseligen Loser.


Schon ist es zu spät für dich, du bist ein Gefangener von der Goddess, denn nicht nur ihr Aussehen hat dich in ihren Bann gezogen, auch ihre Art für dich Suppe zuzubereiten, fasziniert dich so sehr, dass du nicht mehr wegschauen kannst. Wie gerne würdest du die Suppe schlürfen, denn sie produziert sie vor deinen Augen mit ihrem köstlichen Speichel. Den ganzen Rotz nur für dich, das lässt dein Loserschwanz zucken. Wie die Spucke aus den wohlgeformten Lippen läuft, einfach göttlich.


Demütigungen in der Öffentlichkeit sind besonders hart für die Sklaven. Hier wollen die Ladys ihren Sklaven in der Disco erniedrigen, denn er hat den Macho gespielt, doch das ist verboten, also muss er auf die Knie und wird als menschlicher Aschenbecher benutzt, dann wird er kräftig bespuckt. Er ist so nass, dass er jede weitere Salve schlucken muss, denn er bekommt kaum noch Luft. Jeder kann sehen, wie der armselige Loser erniedrigt wird und wie die Ladys über ihn lachen.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive