Spuck Fetisch

Sexy girls spucken auf dich!

Alle Artikel, die mit "Anspucken" markiert sind

Dieser Loser hat die Ehre den 2 hübschen russischen Herrinnen Alisa und Diana zu dienen. Er darf sie auf einen Spaziergang begleiten und bei einer Pause treten sie den Loser erstmal zusammen! Nachdem sie ihren Spaß an seinem Schmerz hatten, muss er sich hinknien und sie zünden sich ihre Zigaretten an. Natürlich benutzen sie den Mund des Losers als Aschenbecher und rotzen auch immer wieder in seinen offenen Mund. Danach treten sie wieder auf ihn ein bevor sie ihn dann in Schmerzen und Erniedrigung zurücklassen!


Dieser Sklave soll den perversen jungen Herrinnen als Spucknapf dienen und wird heute auf die Probe gestellt. Immer wieder rotzen sie ihm in den Mund und ins Gesicht - und er muss alles brav schlucken. Sie spucken sich sogar auf die Füße und lassen den Loser die Spucke von ihren verschwitzten Füßen lecken!


Der kleine Losersklave liegt bereits auf dem Boden, als seine Herrin kommt! Und sie lässt ihn spüren, was sie von ihm hält. Die arme Sau ist geil auf seine Herrin, aber was denkt er bitteschön, wer er ist? Zuerst macht sie ihn schön weiter geil und lässt die runden Arschbacken unter ihrem knappen Rock hervorschauen, und dann rotzt sie im mitten in die Fresse. Was hat er auch erwartet? Als ob er mehr bekommt als ihre Ignoranz; er kann sich glücklich schätzen, wenigstens angerotzt zu werden! Die warme Suppe ergießt sich schön langsam über sein erbärmliches Losergesicht. Genau das hat er verdient, und nicht mehr!


Heute gibt es meine Spucke mit Einlage! Zur Vorbereitung hast du meinen ausgerotzten Saft vom Boden und von meinen Schuhen zu lecken, damit du eine Grundlage hast. Dann kommt dein Dessert - ich spucke dir mein noch halb-flüssiges Kaugummi auf direktem Wege in deinen Mund! Koste erst die Konsistenz in deinem Mund aus, bevor du es komplett runterschluckst! Du darfst jede Sekunde und jeden Milliliter meiner Spucke genießen, die ich dir gnädigerweise serviere. Das ist ein spezielles Geschenk, und das sollst du verdammt noch mal würdigen, Wicht.


Wir haben was zu feiern. Und zwar deine Ergebenheit, du Sklave! Aus diesem Grund lasse ich dich dabei zusehen, wie ich Stück für Stück für dich das Champagnerglas vollspucke. Es füllt sich, bis du genug hast, um deine Erbärmlichkeit zu feiern! Aber keine Sorge, zuerst kommt das Tasting - ich spucke dir zuerst in den Mund, damit du kosten kannst. Und es hat dir zu gefallen, hast du verstanden? Jetzt mach deinen Mund schön weit auf.. und genieß deinen speziellen Drink!


Ich bin diejenige, die dir hier die Anweisungen gibt, du devotes Stück Sklavenhaut. Wenn ich runterspucke, hast du meine kostbare Spucke auch wieder aufzulecken! Wenn sie auf meinen Schuhen landet, verlange ich von dir, dass du sie auch wieder sauberpolierst! Und alles, was dabei rauskommt, schluckst! Sei nicht verschwenderisch, darauf fahre ich garnicht ab! Landet meine Spucke auf dem Boden? Super, dann muss ich da schonmal nicht saubermachen...denn das erledigt dein Wischmopp von Zunge!


So muss das sein: Der Sklave arbeitet den ganzen Tag körperlich und darf sich dann die Belohnung dafür abholen! Und was seine Herrin unter Belohnung versteht, ist klar - obwohl er geschuftet hat, macht sie sich die Füße zuerst sauber! Ihr Sklave darf zu Kreuze kriegen und ihr die Füße abtrocknen. Danach kümmert sie sich um sein Wohl und gibt ihm zu trinken- und zwar ihre köstliche, warme Spucke! Genau das Richtige nach diesem anstrengenden Tag!


Diesen richtig fetten Anwalt nimmt sie heute ordentlich auseinander. Denn gerade wegen ihm hat sie in einem Gerichtsverfahren verloren, und wie es das Schicksal will, gerät er gerade an sie, als er die Erfahrung mit einer Domina machen möchte- sie fesselt das fette Schwein und beginnt erstmal, ihn diesmal IHREN Dreck schlucken zu lassen. Das wird ihr allerdings nicht genügen, und wer weiß, was sie noch so alles mit diesem erbärmlichen Lustmolch anstellen wird, um ihm eine gehörige Abreibung zu verpassen. Leg dich nicht mit einer Domina an!


Jane erweist sich gnädig und gibt ihrem Sklaven das, worauf er steht: ihre extrem stinkigen Socken riecht man im ganzen Zimmer, aber das findet ihr Sklave geil! Sie reibt ihm die stinkenden Zehen direkt unter die Nase und lässt ihn machen. Aber nicht, ohne danach noch ein Pfund Spaß zu bekommen! Sie möchte ihn knallhart demütigen und zeigt ihm, wie sadistisch sie ist, indem sie in seinen Mund spuckt und sich in der Nase popelt, nur um ihm dann ihren Müll auf die Zunge zu schmieren. Oder warum nicht gleich mit vollen Druck aus der Nase in den Mund schniefen?!


Lady K Blake steht mal wieder vor dir und du kannst nicht anders und musst deine rauchende Herrin anstarren! Du liebst es, wenn sie an ihrer Zigarette zieht und dir den Qualm entgegen pustet! Heute wirst du aber auch dein Sklavenmaul schön weit aufmachen, denn wenn du schonmal da bist, wird sie dich als Aschenbecher benutzen! Sie spuckt dir dann auch noch in dein Sklavenmaul und nicht ein einziger Tropfen wird daneben gehen, verstanden?!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive