Spuck Fetisch

Sexy girls spucken auf dich!

Alle Artikel, die mit "Spucksklave" markiert sind

Black Diamoond hat sich heute was Besonderes für ihren Sklaven ausgedacht. Er liegt auf dem Boden und sie sitzt auf seinem Bauch, sodass er sich nicht mehr bewegen kann. Sie befiehlt ihm den Mund zu öffnen, aber er gehorcht nicht. Jetzt muss sie ihn bestrafen! Sie nimmt einen Schluck aus ihrem Glas und spuckt es ihm ins Gesicht. Jetzt öffnet er seinen Mund doch und sie spuckt ihm tief in seinen Mund, dem Loser.


Hey du Loser, hast du etwa Durst? Willst du etwas von meiner Spucke haben? Die löscht bestimmt deinen Durst! Schau dir mal die Kloschüssel an, da wartet eine Überraschung auf dich, etwas von meiner Spucke für dich ganz allein. Probiere doch mal , danach bekommst du vielleicht auch mehr, aber erst ordentlich ablecken!


Diese fünf Mädels wollen es heute genau wissen! Welche von ihnen kann am besten Spucken und hat am meisten Spucke auf Lager! Der Sklave muss hinter einer Wand stehen und wird so richtig geil erniedrigt! Abwechselnd stellen sich die Girls vor ihn und er muss seinen Mund aufmachen! Werden alle Girls treffen? Und wie viel Spucke landet am Ende in seinem Mund! Die fünf Mädels haben auf jeden Fall ihren Spass mit dem Loser!


Herrin Maeva bestraft ihren Sklaven heute draussen. Sie fängt an ihn zu würgen und schlägt ihm immer wieder ins Gesicht während sie ihn beleidigt. Doch dann fängt erst seine richtige Bestrafung an! Sie zwingt ihn seinen Mund offen zu halten und spuckt auf sein ganzes Gesicht und in seinen Mund.


Herrin Svenja sitzt auf dem Sklaven und hat seine Hände gefesselt. Jetzt muss er seinen Mund weit aufmachen und sie spuckt ihm immer wieder in den Mund. Aber natürlich trifft sie seinen Mund nicht bei jedem Versuch und am Ende ist sein ganzes Gesicht voller Rotze. So gefällt er ihr und so kann jeder sehen was für ein verdammter Loser er ist!


Herrin Ellen und ihre Schwester benutzen ihren Sklaven als Spucknapf. Immer wieder rotzen die beiden voll in seinen Mund. Er muss ihren Speichel aufnehmen und alles schlucken - denn etwas anderes als absoluten Gehorsam erlauben diese beiden strengen italienischen Herrinnen ihren Untergebenen nicht!


Die beiden Herrinnen Blondessa und Glasya haben Spaß daran ihren nackten Sklaven zu erniedrigen. Er muss sich vor sie knien und sie spucken ihn komplett voll. Sie spucken ihm meistens ins Gesicht aber um ihn noch mehr zu erniedrigen wird auch sein fetter Wanst und sein kleiner Schwanz komplett vollgerotzt!


Die beiden jungen Herrinnen Sasha und Alice haben ihren Sklaven fixiert und spucken ihm nun immer wieder abwechselnd in den Mund! Sie halten ihn fest in Position und zwingen ihn seinen Mund die ganze Zeit offen zu lassen während sie immer wieder reinspucken. Natürlich muss er ihre ganze Rotze auch schlucken!


Punkherrin Tura hat ihren Sklaven vor ihren Sessel beordert und hält ihn mit ihren sexy Plateau High Heels am Boden. So kann sie ihn richtig vollspucken und er hat keine Chance ihr zu entkommen. Sie spuckt ihm immer wieder ins Gesicht, bis sein ganzes Gesicht voll mit ihrer Rotze ist. Am Ende zwingt sie ihn sogar ihr zu danken und um mehr zu betteln!


Jenny und Angelina langweilen sich und benutzen ihren Sklaven als Fußablage während sie ein simples Kartenspiel spielen. Jede von ihnen zieht nur eine Karte und die mit der höchsten Karte darf den Sklaven erniedrigen. Zuerst muss er an den stinkenden Socken der Gewinnerin riechen aber schon bald reicht den beiden das nicht mehr und sie spucken ihn an und stopfen ihm die vollgeschwitzten Socken in den Mund! Das wird ein langer und erniedrigender Abend für den Sklaven!


Der Sklave wird von seinen Herrinnen Perfecta und Crystal an der Leine geführt und muss sich vor die Sessel der beiden auf den Boden knien. Die beiden spucken ihn von oben bis unten voll während sie ihn verbal erniedrigen. Natürlich spucken sie ihm auch in den Mund und er muss ihre ganze Rotze schlucken.


Herrin Lorena ist zwar erst 20 Jahre alt - aber sie weiss schon genau wie man Männer so richtig fertig macht. Dieser Sklave muss ihre Sneakers lecken, aber schafft es nicht sie Sohlen richtig sauber zu kriegen, weswegen Lorena ein paar Mal ordentlich drauf spuckt und ihn dann zwingt den Dreck vermischt mit ihrer Spucke abzulecken!


Herrin Violetta beordert ihren Sklaven zu sich und befiehlt ihm den Mund weit auf zu machen. Dann spuckt sie immer wieder rein und zwingt ihn die Rotze zu schlucken! Natürlich kann der Sklave seiner geilen Herrin nicht widerstehen und nimmt ihre ganze Spucke dankbar auf!


Herrin Chanels Ballerinas sind total dreckig und sie befiehlt ihrem Fußsklaven die dreckigen Sohlen sauber zu lecken. Aber natürlich macht er es nicht richtig und sie entscheidet sich ihm zu helfen und ihn gleichzeitig noch mehr zu demütigen. Sie spuckt auf die dreckigen Sohlen ihrer Schuhe und zwingt den Sklaven die Mischung aus Rotze und Dreck abzulecken!


Dieser Sklave muss heute einiges einstecken. Seine Herrinnen Glasya und Blondessa genießen es ihn zu erniedrigen in dem sie ihn anspucken. Sie rotzen sein ganzes Gesicht voll während sie ihn beleidigen. Am Ende spucken sie ihm auch noch in den Mund und zwingen ihn Spucke vom Boden aufzulecken!


Herrin Cathy will ihre erbärmliche Sklavin heute so richtig erniedrigen. Sie zerrt sie ins Männerklo, drückt ihren Kopf ins Pissoir und spuckt ihr ins Gesicht! Die Sklavin wird total vollgerotzt und dabei richtig verbal erniedrigt. Nicht nur dass ihr ganzes Gesicht voller Rotze ist - ihre Haare hängen auch noch im Pisswasser!


Herrin Xenia spuckt ihren wertlosen Sklaven in diesem Clip komplett voll. Aber ihm nur ins Gesicht zu spucken ist ihr nicht genug. Sie spuckt auf den Boden und zwingt ihn dazu ihre Spucke vom dreckigen Boden und ihren Schuhsohlen zu lecken. Am Ende muss er sich auf den Boden legen und sie spuckt ihm auch noch direkt in den Mund.


Marias Sklave muss sich vor sie hinknien, den Kopf zurücklegen und seinen Mund weit aufmachen - so kann sie komfortabel direkt rein spucken! Immer wenn sie ein paar Mal in seinen Mund gespuckt hat zwingt sie ihn die Rotze runterzuschlucken und macht dann sofort weiter. Für ihn ist das eine Ehre - etwas besseres hat er von seiner Göttin nicht zu erwarten!


  Abonniere unseren RSS Feed