Spuck Fetisch

Sexy girls spucken auf dich!

Alle Artikel, die mit "Erniedrigung" markiert sind

Heute ist der dumme Sklave wieder dran! Er muss seiner dominanten Herrin absolut gehorchen und lässt sich von ihr mehrmals ins Gesicht schlagen. Kein Rumgeheule! Das ist seine Aufgabe, und die kann doch nicht so schwer für so einen Loser sein! Zusätzlich spuckt sie ihn mehrmals an und lässt die frische Rotze mitten in seinem Gesicht landen.. und er hat keine Möglichkeit aus der Nummer zu fliehen! Komm schon, Schwächling! Tu das, wofür du gut bist!


Was für eine Demütigung für diese Lachnummer von Sklaven! Während seine zwei Herrinnen auf der Bank sitzen, darf er ihre Füße erstmal sauberlecken. Denn genau das ist seine Bestimmung! Das ist das Einzige, für das er gut ist. Sie spucken ihm dann auch noch in den Mund und benutzen ihn als Aschenbecher. Ob es ihm was ausmacht? Interessiert sie doch nicht! Eine Herrin bietet sogar ihrem Freund das Aschenbechermaul an. Und während sie sich küssen, darf der Sklave unter ihnen dafür sorgen, dass die Asche nicht auf den Boden kommt!


Ein bisschen Rotze, eine Prise Auslachen - und eine große Portion Erniedrigung! Deine Herrin wird dir ihre kostbare Spucke mitten in den Mund fließen lassen. Schluck sie und saug sie in dich hinein, so wie es sich gehört. Denn das ist das Einzige, wofür du zu gebrauchen bist. Also mach es richtig! Und bitte heul nicht schon wieder rum, wenn ich dich erniedrige, du erbärmliche Seele. Das ist genau das Richtige für dich, sieh das endlich ein!


Wenn sie fertig ist mit ihrem Strandspaziergang, hat sie direkt die richtige Abkühlung dabei: Ihr Sklave leckt erst die heiße Gummisohle ihrer Flip Flops und widmet sich dann ihren müden und verschwitzten Füßen. Das tut gut.. Er leckt die Zehenzwischenräume sauber vom knirschenden Sand und gibt ihr eine feuchte Erfrischung durch seinen Speichel. Ob ihm das gefällt? Ist ihr doch scheißegal, denn wenn man schonmal Urlaub hat, darf man sich den Luxus eines Lecksklaven auch gönnen!


Mercedes hat gerade etwas leckeres Süßes gegessen, doch sie will noch etwas für dich überlassen! Deine Herrin spuckt alles auf den Boden und dann spuckt sie auch noch mehr Spucke auf den Boden! Mit ihren Füßen verteilt sie dann alles noch schön vor deinen Augen und alles bleibt an ihren nackten Fußsohlen kleben! Deine Aufgabe wird es jetzt sein, erst die Füße ab zu lecken und dann noch den Boden!


Der Sklave ist an einer Säule gefesselt und kann so seiner Herrin Chanel nicht mehr entkommen! Er ist ihr ausgeliefert und sie kann mit ihm machen, was immer sie will! Heute hat sie Lust auf eine Spucksession und rotzt ihm mitten in seine Sklavenfresse! Die Spucke läuft sein Gesicht herunter! Danach spuckt sie ihm in seinen Mund! Dann holt sie nochmal ein letztes Mal die Spucke von ganz unten und rotzt ihn mit voller Wucht an!


Herrin Melena hat für dich extra ihre schwarzen Stiefel mit Plateausohle und hohen Absätzen angezogen. Aber heute wird sie die so richtig vollspucken bevor du sie sauber leckst. Hmm ... schau wie ihre Rotze den Stiefelschaft entlang läuft. Worauf wartest du? Fang an den Dreck und ihre Spucke zu lecken!


Dieser Sklave muss Herrin Kitty heute als Spucknapf und Aschenbecher dienen. Sie verpasst ihm eine Maulsperre so dass er seinen Mund nicht zu machen kann und benutzt ihn dann einfach. Sie befiehlt ihm auch seine Zunge raus zu strecken, damit sie die dreckigen Sohlen ihrer High Heels daran abstreifen kann - und dazwischen ascht und spuckt sie immer wieder in seinen Mund!


Julez und Chloe kommen gerade von einem Musikvideodreh und unterhalten sich über ihre stinkenden verschwitzten Füße als dieser Typ zu ihnen kommt und ihnen Geld anbietet um an ihren Füßen riechen zu dürfen - natürlich nehmen die beiden sofort das Geld und können kaum glauben dass dieser Loser an ihren Schweissfüßen riecht! Aber sie lieben es ihn zu erniedrigen und nicht nur verbal! Sie spucken ihm auch immer wieder ins Gesicht und am Ende ist der Loser total vollgespuckt!


Kim und Kate nutzen diesen Loser einfach nur aus - er versucht schon ewig mit den beiden heissen Girls anzubändeln - aber natürlich hat er keine Chance bei ihnen! Aber die beiden genießen es hin und wieder ihn zur Belustigung zu quälen und zu demütigen - heute muss er sich auf den Tisch legen, den Mund weit aufmachen und die beiden spucken immer wieder rein. Sein Mund ist "wie ein Klo" für sie und sie zwingen ihn die ganze Spucke zu schlucken!


Die beiden Herrinnen Blondessa und Glasya haben Spaß daran ihren nackten Sklaven zu erniedrigen. Er muss sich vor sie knien und sie spucken ihn komplett voll. Sie spucken ihm meistens ins Gesicht aber um ihn noch mehr zu erniedrigen wird auch sein fetter Wanst und sein kleiner Schwanz komplett vollgerotzt!


Randi und Helly sind Stripperinnen im gleichen Club und dieser Loser hat sich total in die beiden verguckt - natürlich ohne jemals Chancen bei ihnen zu haben! Die beiden haben allerdings kein Problem damit diesen Versager ordentlich zu erniedrigen und zwingen ihn in der Umkleide ihre dreckigen Schuhe sauber zu lecken und spucken ihm ins Gesicht und in den Mund. Er muss sogar vor den beiden zugeben nicht Mann genug für sie zu sein!


Herrin Melena liebt es einfach dich zu erniedrigen. Heute spuckt sie kräftig auf ihre schwarzen Lederstiefel und befiehlt dir ihre Spucke davon abzulecken! Schau wie ihr Speichel über den Stiefelschaft, die Sohle und die Absätze läuft und fang zügig an zu lecken - schließlich soll nichts davon auf den Boden tropfen!


Herrin Kitty setzt sich im Wald auf den Bauch ihres Fußsklaven und zwingt ihn die dreckigen Sohlen ihrer High Heels sauber zu lecken. Aber der Sklave ziert sich und wird umgehend von seiner Herrin bestraft. Sie spuckt ihm mehrmals ins Gesicht und in den Mund. Um das ganze noch zu steigern spuckt sie auch noch auf die dreckigen Schuhsohlen und zwingt ihn die Rotze davon abzulecken. Danach muss er ihre nackten Füße sauber lecken und diesmal bemüht er sich ordentlich - noch eine Bestrafung will er nicht riskieren!


Jenny und Angelina langweilen sich und benutzen ihren Sklaven als Fußablage während sie ein simples Kartenspiel spielen. Jede von ihnen zieht nur eine Karte und die mit der höchsten Karte darf den Sklaven erniedrigen. Zuerst muss er an den stinkenden Socken der Gewinnerin riechen aber schon bald reicht den beiden das nicht mehr und sie spucken ihn an und stopfen ihm die vollgeschwitzten Socken in den Mund! Das wird ein langer und erniedrigender Abend für den Sklaven!


Der Sklave wird von seinen Herrinnen Perfecta und Crystal an der Leine geführt und muss sich vor die Sessel der beiden auf den Boden knien. Die beiden spucken ihn von oben bis unten voll während sie ihn verbal erniedrigen. Natürlich spucken sie ihm auch in den Mund und er muss ihre ganze Rotze schlucken.


Herrin Vyxen zieht ihre Cowboy-Stiefel aus und zeigt ihrem Fußsklaven ihre verdreckten und verschwitzen Socken, an denen er jetzt riechen soll! Aber der Sklave stellt sich an und macht es nicht zu ihrer Zufriedenheit! Jetzt wird er gnadenlos von seiner Herrin vollgerotzt!


Für diese beiden Girls bist du nur ein Loser, der dabei erwischt wurde wie er an ihren getragenen Höschen geschnüffelt hat! Wo du so pervers bist, stehst du doch bestimmt noch auf andere perverse Sachen, oder? Zum Beispiel angerotzt zu werden! Die beiden erniedrigen dich verbal und rotzen dich so richtig voll! Na, macht dich das an zu fertig gemacht und vollgespuckt zu werden?


Herrin Katja spuckt für dich auf den dreckigen Klorand - und natürlich wirst du jeden noch so kleinen Tropfen ablecken. Ob da Pisse am Rand klebt? Bestimmt! Aber das wird Katja's Befehl nicht ändern - nur ein weiterer Grund sich über dich Loser lustig zu machen!


Herrin Mercedes liebt es ihre Loser-Sklaven maximal zu erniedrigen. Sie spuckt diesem Sklaven erstmal ein paar Mal ins Gesicht und in den Mund, aber das war noch lange nicht alles - sie spuckt als nächstes auf den Boden neben ihren Stiefeln und reibt ihre dreckigen Schuhsohlen in der Spuckpfütze. Jetzt muss der Sklave die Spucke vermischt mit Straßendreck von ihren Stiefeln ablecken während sie ihn verbal erniedrigt und auslacht!


Herrin Jenny befiehlt ihrem Sklaven sich auf den Boden zu legen, spielt ein bisschen mit ihrer Gerte und stellt sich schließlich auf seine Brust. Die Absätze ihrer Stiefel bohren sich tief in seine Brust und er stöhnt vor Schmerzen, aber das war noch nicht alles. Jenny will ihn noch mehr erniedrigen und fängt an ihn anzuspucken während sie ihn mit ihren Stiefel trampelt.


Dieser Sklave muss heute einiges einstecken. Seine Herrinnen Glasya und Blondessa genießen es ihn zu erniedrigen in dem sie ihn anspucken. Sie rotzen sein ganzes Gesicht voll während sie ihn beleidigen. Am Ende spucken sie ihm auch noch in den Mund und zwingen ihn Spucke vom Boden aufzulecken!


Lady Gold zeigt Dir ihre neuen geilen High Heels. Aber die Sohlen sind nach dem ersten Tragen schon ganz dreckig, deswegen spuckt sie drauf und deswegen wirst Du sie sauber lecken! Na los, leck die Spucke und den Dreck von ihren Schuhsohlen ab - vielleicht darfst Du dann auch mal an ihren Nylonfüßen schnuppern!


Herrin Karrlie will diesen Loser richtig erniedrigen. Er muss sich vor sie hinknien und sie spuckt ihm direkt ins Gesicht und in den Mund. Ihre Spucke ist weiss und niedrig und sie sagt ihm, dass es aussieht als hätte ihm ein anderer Mann ins Gesicht gewichst. Für die Herrin ist der Sklave wirklich weniger wert als der Dreck unter ihren Schuhen und das zeigt sie ihm auch deutlich!


Herrin Cathy will ihre erbärmliche Sklavin heute so richtig erniedrigen. Sie zerrt sie ins Männerklo, drückt ihren Kopf ins Pissoir und spuckt ihr ins Gesicht! Die Sklavin wird total vollgerotzt und dabei richtig verbal erniedrigt. Nicht nur dass ihr ganzes Gesicht voller Rotze ist - ihre Haare hängen auch noch im Pisswasser!


Herrin Kitty will ihren alten Sklaven heute so richtig erniedrigen. Zuerst rotzt sie sein ganzes Gesicht voll und natürlich spuckt sie auch direkt in seinen Mund. Der Sklave kann seiner jungen Herrin nicht wiederstehen und nimmt ihren Speichel dankend auf. Am Ende spuckt sie auch noch auf die dreckigen Sohlen ihrer High Heels und zwingt den Loser die Spucke und den Dreck abzulecken.


Herrin Marina und Herrin Amanda machen ihren Haussklaven mal wieder lächerlich. Er muss dich vor sie knien und sie spucken ihn gnadenlos voll. Immer und immer wieder spucken sie in sein Gesicht und dann zwingen sie ihn auch noch ihre Rotze vom Boden auf zu lecken!


Herrin Cleo hat ihren Sklaven auf der Couch gefesselt und ihm einen Trichter in den Mund gesteckt. Jetzt spuckt sie immer wieder in den Trichter und der Sklave muss ihre Spucke schlucken! Natürlich weiss sie wie ekelhaft das ist - aber dieser Loser hat es halt nicht anders verdient - er muss die Bestrafung durch seine Herrin ertragen und ihre Spucke trinken!


Herrin Heidi erniedrigt ihren Sklaven während eine Freundin das ganze auf der Kamera aufnimmt. Zuerst drückt sie ihm ihre verschwitzten Füße ins Gesicht und dann fängt sie an ihn anzuspucken. Immer wieder spuckt sie voll auf sein Gesicht und lacht ihn dabei aus. Natürlich muss auch die Freundin hinter der Kamera über den Loser oft lachen!


Herrin Jenna und ihre Freundin Jazee haben sich heute eine extrem erniedrigende Bestrafung für ihren Sklaven ausdacht. Er wird ihre Spucke trinken und zwar ein ganzes Glas davon! Die Beiden setzen sich einfach auf seinen Körper und fangen an in ein Sektglas zu spucken während sie ihm erzählen, was gleich auf ihn zukommt. Als das Glas gut gefüllt ist hält Jazee seinen Mund auf und Jenna kippt die ganze Spucke langsam in seinen Mund. Er muss alles schlucken!


  Abonniere unseren RSS Feed